Förderprogramme

Es gibt eine Vielzahl der unterschiedlichsten staatlichen Programme bezüglich Förderung rund um die Themen Schaffung von Wohnraum, Sanierung und Modernisierung von Gebäuden sowie Nutzung erneuerbarer Energien und Energieeffizienz.

Die aus unserer Sicht wichtigsten sind hier kurz dargestellt.


Das "Sächsische Energiespardarlehen" der SAB

Gefördert wird die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen an bestehenden Wohngebäuden auf der Basis einer energetischen Bewertung ("Energiegutachten/-konzept") mit einem öffentlichen Darlehen. Für die energetische Bewertung wird ein Zuschuss gewährt. Weiter lesen...


Der "Sächsische Gewerbeenergiepass" (Projekt der SAENA)

Der Sächsische Gewerbeenergiepass ist ein Zertifikat, das für Unternehmen aus Industrie, Gewerbe und Handwerk durch erfahrene und entsprechend qualifizierte Eenergieberater unter Mitwirkung von fachkundigen Betriebsangehörigen erstellt wird. Weiter lesen...


KfW-Programme Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die KfW vergibt zinsgünstige Kredite und Zuschüsse zur Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen im Wohnbau und Wohnbestand. Zuschüsse gibt es z. B. für den Austausch von Nachtsstromspeicherheizungen sowie die Optimierung bestehender Heizungsanlagen. Weiter lesen...


Der Sonderfonds Energieeffizienz in KMU der KfW

Im gewerblichen Bereich bestehen erhebliche Einsparpotentiale bei der effizienten Nutzung von Energie. Insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) werden auf Grund der Personalsituation erhebliche Ressourcen oftmals nicht erkannt oder deutlich unterschätzt. Weiter lesen...


Die Vor-Ort-Energiesparberatung der BAFA

Bei der Vor-Ort-Beratung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle -BAFA-), handelt es sich um eine Förderprogramm für die detaillierte Beratung zur sparsamen und rationellen Eenergieverwendung in Wohngebäuden. Weiter lesen...


    Zum Netzwerk Energie-, Bau- und Brandschutzberatung für Meißen und Umgebung gehören:

Nach oben