Datenlogger PCE-HT71 für Temperatur und relative Feuchte
Daten-Grafik, Messkurven (Auswertung)

Messung mit Datenlogger

Messung der Raumklimabedingungen (Temperatur und Feuchte) mittels Datenlogger.

Bei der Bildung von Schimmel in Wohnungen kommt es immer wieder zur Frage: Wer ist schuld - ist es der Mieter oder liegen andere Ursachen vor? Um dies beantworten zu können, ist es im Regelfall sinnvoll, die Raumklimabedingungen (Temperatur und Feuchte) über einen längeren Zeitraum zu messen und aufzuzeichnen. Die dazu verwendeten Datenlogger sind in der Lage, mehrere Tausend Datensätze zu speichern.
Die Auswertung des zeitlichen Verlaufs erlaubt viel genauere Aussagen als nur eine Einzelmessung bei einem Ortstermin. So kann beispielsweise anhand von Messkurven, die mittels Computer ausgelesen und auch ausgedruckt werden können, ganz genau festgestellt werden zu welchem Zeitpunkt welche Werte vorlagen.


 


Interesse? Sie haben weitergehende Fragen? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!


    Zum Netzwerk Energie-, Bau- und Brandschutzberatung für Meißen und Umgebung gehören:

Nach oben