Der Energieausweis - Allgemein

Der Energieausweis wird schrittweise ab Juli 2008 für Bestandsgebäude  eingeführt. Siehe hierzu auch "EnEV im Bundesgesetzblatt veröffentlicht".


Nachdem die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) einen bundesweit einsetzbaren Energieausweis für Wohngebäude entwickelt und im Feldversuch erprobt hat, förderte sie auch aktiv deren Markteinführung. Unter anderem können sich Aussteller des Energieausweises bei Vorliegen einer entsprechenden Qualifikation in eine zentrale Datenbank eintragen lassen. So haben Haus- und Wohnungseigentümer, die im Internet auf die Datenbank zugreifen, die Möglichkeit einen Energieausweis-Aussteller in ihrer Nähe zu finden. Die Datenbank umfasst bundesweit bereits mehr als 20.000 Einträge. Wir verfügen über dementsprechende Qualifikation und sind als Energieausweis-Aussteller registriert.

Ferner bietet die dena umfangreiches Info-Material mit relevanten Informationen zum Energieausweis und zur umweltverträglichen und rationellen Energieverwendung an.

Unser Tipp:

Surfen Sie doch mal auf die Seiten der dena und schauen sich dort um: www.dena.de

Last but not least:

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für die Erstellung des Energieausweise für Ihr Wohngebäude gern zur Verfügung.


    Zum Netzwerk Energie-, Bau- und Brandschutzberatung für Meißen und Umgebung gehören:

Weiter zu: Der Energieausweis - Konkret I - Kosten- Europa

Nach oben